MEINE HOCHZEITSLISTE


Ihre Hochzeitsliste ist derzeit leer.


Die (notwendigen) Schritte ins Glück!

Damit der schönste Tag im Leben nicht überschattet wird von ganz und gar unromantischen Notwendigkeiten, kümmerst Du Dich am besten lange vorher um den gesetzlich vorgeschriebenen "Papierkram".

 

Für fast alle rechtlichen Formalitäten rund um eine Hochzeit oder Verpartnerung sind in Österreich die Standesämter zuständig. Wende Dich deshalb - zunächst telefonisch, später auch persönlich – an das betreffende Standesamt, das für die ins Auge gefasste Hochzeitslocation zuständig ist. Und zwar am besten zwischen sechs und drei Monaten vor dem gewünschten Trauungs- bzw. Verpartnerungstermin. 

 

Frag dazu vielleicht auch die Gastgeber Deiner Wunsch-Location, wie die Zeremonie durch das jeweilige Standesamt üblicherweise gehandhabt wird. Wenn die Trauung von einer Standesbeamtin oder einem Standesbeamten außerhalb des Standesamts vollzogen werden soll, ist die rechtzeitige Kontaktaufnahme ohnehin nötig, um zusätzlich zum Datum auch Organisatorisches zum Ablauf besser planen zu können.

 

Vor allem berät man dich in den Standesämtern zu allen notwendigen Unterlagen, die im Vorfeld zu organisieren und rechtzeitig (u.a. persönlich) vorzulegen sind. Und man hilft Dir bei vielen anderen Fragen gerne weiter.

 

 


Impressionen

Standesamt der Region Mattersburg

Brunnenplatz 4
7210 Mattersburg